Rechtsanwältin Safia Rapp

Beruflicher Werdegang

Frau Rechtsanwältin Rapp hat an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen zunächst Japanologie, Anglistik und Rechtswissenschaften studiert, im späteren Verlauf dann nur noch Rechtswissenschaften. Danach hat sie unter anderem ein Referendariat bei dem Oberlandesgericht Stuttgart sowie bei dem Landgericht Tübingen absolviert und mit dem zweiten Staatsexamten abgeschlossen. Seit 2009 ist Frau Rechtsanwältin Rapp zugelassene Rechtsanwältin.

2008 erhielt Frau Rechtsanwältin Rapp die TÜV-Süd-Zertifizierung als geprüfte Datenschutzbeauftragte, danach arbeitete sie im Bereich Datenschutz in einem großen, internationalen Unternehmen mit.

Frau Rechtsanwältin Rapp machte sich 2009 als Rechtsanwältin und externe Datenschutzberaterin für Groß- und Mittelstandsunternehmen selbständig. 2014 gründete sie als Rechtsanwältin die Bürogemeinschaft mit der Kanzlei MADH-Leiss Rechtsanwälte.

Tätigkeitsschwerpunkte

Familienrecht
Medien- und IT-Recht
Gewerblicher Rechtsschutz des Urheberrechts
Mietrecht
Wettbewerbsrecht

Besondere Qualifikationen

– TÜV-Süd zertifizierte Datenschutzbeauftragte (Weitere Infos hierzu unter https://www.datenschutzexpertin.de)

Sprachen

– Englisch